Beiträge von Infinitum86

    Ich meld mich mal nach längerer Abwesenheit (habe tatsächlich aufgrund eines MMOs ca. für nen Monat keine PS4 gespielt) mit meiner Platin...


    #84: Dead or Alive 6


    zurück.



    Bin nicht so der Beat'em'up Typ, die Dead or Alive Reihe hat mir aber irgendwie schon seit Teil 2 in meiner Jugend zugesagt.


    Relativ einsteigerfreundliches Beat'em'up, welches mit dem Schere, Stein, Papier Kampfsystem daherkommt (Schläge schlagen Würfe, Würfe schlagen Griffe und Griffe schlagen Schläge). So sehen auch Einsteiger auf den niedrigen Rängen aus wie Meister, die Feinheiten des Spiels werden aber auf höheren Schwierigkeitsgraden und Online zum Training verdammen lassen, damit man überhaupt einen Stich sieht.


    Grafisch siehts toll aus, kann man nit meckern, und der Sound dudelt auch so vor sich hin, kommt zumindest nicht nervig daher.


    Der Story-Modus (der nichtmal trophäenrelevant ist) ist mehr nur schmückendes Beiwerk, der ist schnell durch und erzählt ne langweilige Geschichte. Der Umfang zielt klar darauf ab, dass man Offline trainiert um dann Online gegen andere anzutreten.


    Online ist aber jetzt nicht die Hölle los. Man muss immer wieder zwischendurch minutenlang warten, bis das Game einen Gegner findet. Wenn man Pech hat, hat dieser auch noch eine schlechte Internetverbindung, dann kämpft man teilweise mit 1FPS. Nicht so schön. Die Mehrzahl der Kämpfe laufen allerdings sehr flüssig ab.


    Platintechnisch ziemlich einfach, selbst ich hab es ja geschafft. Offline dürfte nur das Eingabetraining und die Comboherausforderung erwähnenswert sein, welche man jeweils mit einem Charakter komplett schaffen muss. Ich habs sogar mit zweien hinbekommen.


    Online sieht das ganze schon anders aus. 100 Ranglistenkämpfe müssen bestritten werden, man muss 50 Ranglistenkämpfe gewinnen und sogar 5 Ranglistekämpfe in Folge gewinnen. Da man sich nicht gezielt verabreden kann, muss man viel Glück haben oder einfach trainieren, bis man online gewinnt. Tatsächlich konnte ich schon innerhalb der ersten 10-20 Kämpfe 5 in Folge gewinnen, da war ich ziemlich lucky (und happy). Meinen 50. Sieg habe ich im 96. Kampf gefeiert, was eine Win-Rate von etwas mehr als 50% macht. Da bin ich schon etwas stolz drauf.


    Erwähnenswert wäre noch die destaströse DLC-preispolitik des Herstellers. Der erste Season-Pass des Spiels (mit zwei neuen Charakteren und nicht allzuvielen Kostümen) kostet satte 89 Euro, das ist mehr als für das Spiel an sich. Das ist schon echt bitter. Weiß nicht, ob ich mir jemals davon was kaufen werden, obwohl ich bei einem angemessenen Preis für Kostüme und neuen Charakteren schon geneigt wäre, zu investieren. Werde das Spiel denke ich nämlich von zeit zu zeit nochmal einlegen, um ne Runde zu kämpfen.

    Ich habe heute Nacht nach langer Zeit mal wieder FF15 eingelegt und ein weiteres Kapitel auf dem Weg zu 100% geschlossen.


    Episode Ignis ist jetzt auch komplett abgeschlossen und auf 100%.


    Nicht mehr viel......nicht mehr viel.....<X

    Gratulation Mondryx :thumbup:


    Ich kann auch nochmal nachlegen...


    #83: TERA


    Wollte ich eigentlich schon letztes Jahr mal angespielt haben, allerdings haben mich die Fach-Reviews ein wenig abgeschreckt.

    Nachdem es aber einer meiner Freunde in der FL gespielt hat, hab ich dem jetzt mal ne Chance gegeben.


    Es ist ein solides MMO, welches nach erscheinen in 2011 (oder 12, kA) 2018 eine Konsolen-Portierung bekommen hat.


    Die größte Stärke liegt klar im actionorientierten Kampfsystem und ich musste schon überlegen, ob ich KS-mäßig schonmal ein besseres MMo gespielt habe.

    Es bockt in der Hinsicht einfach richtig und es macht echt Spaß, Monster-AoE's auszuweichen, um dann selber mit ner fetten Kombo loszulegen.


    Die Steuerung ist dabei hervorragend an den Controller angepasst worden und man hat fast das Gefühl, dass das MMO wie für die Konsole gemacht ist. Die menüführung funktioniert auch wunderbar. Da gibt es nichts zu bemängeln.


    Der größte Kritikpunkt geht hier klar an die Grafik. Ja, im Gegensatz zur PC-version fehlen viele Details und häufig ploppen Sachen im Hintergrund auf. Obwohl mir Grafik nicht am Wichtigsten ist, hatte mich der Punkt in den Reviews ein wenig abgeschreckt, weil vernichtend geurteilt wurde. Ich finde es aber nur mäßig schlimm. Das Aufploppen von Dingen störte mich persönlich eher gar nicht so und ansonsten sieht die Welt eigentlich auch wunderschön aus.


    Das Spiel ist ursprünglich schon einige Jahre alt, und das merkt man auch, sowohl am Questdesign und an der Spielerzahl. Das Hochleveln ist an sich eher öde, Quests langweilig und die Spieleranzahl leider sehr sehr gering. Vor allem in niedrigeren Leveln wartet man als DPS-Klasse unglaublich lange auf einen Dungeon, weil das Spiel sehr wenig Heiler und noch weniger Tanks hat. Vor ein paar Tagen gab es sogar noch Servermerges und ich glaube, dass das Spiel bald aussterben wird. Eigentlich schade.


    Platintechnisch ist das Spiel nicht besonders herausfordernd. Es geht quasi nur darum, einen Charakter auf max. Stufe zu bringen, dabei alle Dungeons bis dahin zu spielen und anschließend noch einige spezielle Monster in der freien Welt zu töten. Viele Dungeons im Endgame, wo es dann wirklich anfängt, schwer zu werden, muss man gar nicht spielen.


    Ob ich es noch groß über Platin hinaus spielen werde, weiß ich nicht. Wahrscheinlich eher nicht, auch wenn das KS viel Spaß macht. Würde dem ganzen eine 7,5/10 geben.

    Hab in Dead or Alive 6 die wohl schwerste Trophäe heute bekommen: Gewinne 5 Ranglisten-Matches (Online-Modus) in Folge.


    Das ist insofern kritisch, weil man die so gut wie gar nicht boosten kann. Im Ranglisten-Modus bekommt man einen zufälligen Online-Gegner zugelost. Außerdem kann man maximal 2 Mal gegen denselben Gegner gewinnen, bevor man sich nen neuen Gegner suchen muss.


    Zudem bekommt man mit steigendem Kampfrang immer schwerere Fische zugelost, weil man (soweit ich das bisher sehe) nur im Rang steigen kann, aber nicht fallen. Zwangsläufig wird man wohl irgendwann gegen die absoluten Pros ranmüssen.


    Außerdem bin ich ein ziemlicher Beat'em'Up Noob. Der Rest sollte aber mit mehr oder weniger Übung irgendwann zu machen sein.


    Bin Happy grad. ^^

    Naja, nicht jede Platin, die ich mache, ist krank. :D

    ToV ist wirklich noch moderat im Gegensatz zu anderen Platins.


    TERA bockt bislang ja richtig. Macht gut laune.

    Auch wenn ich entgegen meiner Prinzipien dieses Mal mit ner DPS Klasse (Bogenschütze) angefange habe. Normalerweise bin ich in jedem MMO Heiler, aber ich befürchte, dass ich hier relativ viel solo spielen werde und da wollte ich schlicht mehr DPS haben.

    Hab heute wieder eine Platin ergattert.


    #82: Tales of Vesperia


    Das Spiel wollte ich nach 3 Minuten schon wieder auswerfen, weil mich die starre Kamera etwas abgeschreckt hat. Ich kam ja zuvor direkt aus Tales of Berseria, wo die Kamera überall schön frei drehbar war. War daher etwas ungewohnt.


    Aber nichtsdestotrotz ein Topspiel. Gehört zu den besseren Tales of Spielen.


    Platin ist zum Glück nicht schwierigkeitsgradabhängig, so hab ich durchgehend auf Normal gezockt. Das Spiel hat aber tonnenweise zeitabhängige Nebenquests, da darf man sich nicht verhaspeln, wenn man schlussendlich alle Titel, Objekte und Monster haben will.


    Damit habe ich nun alle auf Playstation machbaren Tales of Titel platiniert (außer Tales of Hearts R, weil ich keine Vita habe).


    Weil ich nichts mehr zu zocken habe (klar, könnte diverse DLCs wie in FFXV oder Ni no Kuni spielen, um die Games wieder auf 100% zu bekommen), habe ich mir heute TERA runtergeladen (free-2-play mmo) und bislang gefällt es mir ziemlich gut.

    Den Big in Japan Sale hatte ich schon gestern mal kurz im Store abgecheckt. Gibt sauviel gutes und günstiges (J-)RPG-Futter.

    Deine Verlinkungen landen übrigens alle wieder in diesem Forum. ;(

    Overcooked ist der geilste Scheiß, ich sags euch.

    Ich zocke das mit meiner Schwester und Freunden zu viert im lokalen Co-op (wobei ich hier von Overcooked 2 spreche).

    Jeder Spieleabend, den wir mit Overcooked verbringen, ist ein heidenspaß, und ich mein das so, wie ich es geschrieben habe.

    Ich kenne kein besseres und lustigeres Multiplayer-Spiel.


    Sich aus dem Chaos heraus zu organisieren, jeder meint, er wäre Chefkoch in der Küche, einfach nur geil. Ich bin froh, dass es dieses Spiel gibt.

    Oh, schön zu wissen, dass es dann jetzt der letzte DLC ist. Werde das dann wohl mal nach Vesperia angehen. Wobei ich neben Ardyn noch Ignis und das Royal Pack spielen muss. Also hab noch bissl was zu tun.


    Aber ja, overall war Teil 15 nicht wirklich der Bringer. Optisch sieht die Welt natürlich gigantisch aus, aber leider viel zu wenig draus gemacht. Finde es auch schade, dass Square-Enix FF dafür missbraucht, immer irgendwelchen Schrott ins Spiel zu produzieren, anstatt mal traidtionsbewusster zu bleiben. Mit Dragon Quest 11 sieht man doch, dass sich Tradition mit gutem Gameplay und schöner Grafik verbinden lässt. Das Spiel ist schlicht überragend. Würde mir bei FF16 (falls es überhaupt noch geplant ist) wünschen, dass man sich da wieder an die Teile 4-6 nähert.